Der Sprachdetektiv

Karneval ist nicht mehr weit – es klingen schon allerorten Lieder in kölscher Sprache aus den Musikausgabegeräten. Was läge da näher, als sich mit der Entstehung der menschlichen Sprache zu befassen? Ein empfehlenswerter englischer Podcast tut dies mit Hingabe und gelangt am Ende – auch sehr passend zu den jecken (= sündigen) Tagen – zu den sieben Todsünden. Was steckt dahinter und was hat Sprache mit Geburtsschmerzen zu tun? Weiterlesen

Are you bloody serious?

Last Christmas, I gave Dracula my heart. The BBC brought the godfather of horror stories back on TV screens. Mark Gatiss and Steven Moffat, the creators of the brilliantly rewritten 2010 Sherlock TV series, came up with this all-new Dracula. But does it really make your blood freeze? Read on and find out…

Weiterlesen

Weihnachtsgarderobe

Spätestens seit Colin Firth in der Verfilmung der Buchreihe Bridget Jones von Helen Fielding in einem Paradeexemplar mit Rentiergeweih auftrat, ist das urtümlich britische Phänomen der möglichst albern aussehenden Weihnachtspullover einer breiten Öffentlichkeit außerhalb des Vereinigten Königreichs bekannt. Doch was hat es damit auf sich? Und gibt es diesen Brauch auch anderswo?

Weiterlesen

Hundejahre

Eine meiner nettesten Kolleginnen hat keine Kinder, aber einen Hund. Wenn sie von diesem erzählt, beispielsweise von seinen kompromisslos penetranten Weckversuchen durch rücksichtloses Auf- und Abspringen auf dem Körper einer schlafenden Person, sehe ich durchaus Parallelen zu dem Leben mit kleinen Kindern. Im Unterschied zum Hund werden Kinder jedoch, wie eine andere Kollegin jüngst bemerkte, irgendwann groß. Dass Hunde bleiben, können wir auch in der englischen wie deutschen Sprache beobachten, die voll von Hundereferenzen ist. Hier ein paar Leckerli … Weiterlesen

One for the road

Recently, my English husband and I were invited to a private party. Later in the night, when the first people started to leave, one of them said, ‘Ich trinke noch einen Absacker, und dann gehe ich’. I thought to myself, what a nice German word, Absacker, and asked my husband if he knew what it meant. He said he didn’t, and thus started a lively conversation about German drinking terminology. Here are some examples… Weiterlesen

Die Krönung

Seit in Großbritannien für den Brexit gestimmt wurde, sind viele interessante Entwicklungen zu beobachten. Eine davon ist die gefühlt wieder auflebende Begeisterung für die berühmt-berüchtigte quirkiness („Schrulligkeit“) der Briten, allen voran der Royal Family. Filme wie „Paddington“ und Serien wie „The Crown“ erfreuen sich größter Beliebtheit. Hier sind ein paar unnütze Fakten über die British monarchy. Weiterlesen

Die Frühjahrsfibel

Mit dem Beginn des Frühlings geht jedes Jahr so einiges einher. Allenthalben werden Phänomene wie die Frühjahrsmüdigkeit und der Frühjahrsputz von allerlei Blickwinkeln beleuchtet. Schauen wir uns mal einige dieser Phänomene an. Gibt’s die eigentlich auch in Großbritannien? Weiterlesen

Fresh fruit salad

One, two, three, four, Mary at the cottage door. Five, six, seven, eight, eating cherries off a plate. Thus goes an English nursery rhyme. But who picked the cherries Mary is innocently eating here? And do Germans pick cherries too? Read more on cherries and other proverbial fruit… Weiterlesen

Troubled transport

The other day I was working in Mainz, and a colleague on my team asked me if I had ‚mit der Bahn gekommen‚. Indeed I had. But what do Germans mean when they say Bahn? And where do ice trains come from or go to? Come and join me on a railway journey through the land of trrrävelling… Weiterlesen